SEO OnPage-Optimierung

Professionelle Suchmaschinenoptimierung von SEO one

Bei der OnPage-Suchmaschinenoptimierung arbeiten wir ausschliesslich auf der Kundenwebseite. Hierbei gehen wir ganz bewusst weniger in die Tiefe als andere Anbieter. Dazu mehr bei der OffPage-Optimierung. Die OnPage-Optimierung kann man in zwei Kategorien einteilen: Technische und redaktionelle Optimierung.

Die redaktionelle Optimierung

Grundsätzlich kann eine Webseite bei Google nur mit denjenigen Wörtern gefunden werden, die im sichtbaren Teil der Webseite aufgeführt sind. Dies war nicht immer so, wie Sie in diesem Wikipedia-Beitrag zu „Google Bombing“ sehen können: http://de.wikipedia.org/wiki/Google-Bombe

Die inhaltliche Optimierung gehört zu den wichtigsten Teilen bei der Suchmaschinenoptimierung. Dabei wird der Inhalt einer Webseite gezielt auf die Branche und die Konkurrenz der Branche angepasst. Die Fragen, die sich dabei immer stellen, sind „Womit will ich auf Google gefunden werden? Durch welche Suchanfrage sollte der Nutzer auf meiner Webseite landen?“.

Nicht nur um von Google bei den Suchergebnissen weit oben angezeigt zu werden, ist die inhaltliche Optimierung wichtig. Ein Unternehmen will viele Besucher und vor allem Besucher, die ein Produkt kaufen oder eine Dienstleistung in Anspruch nehmen. Deshalb sollte der Text auf der Startseite auf die Zielgruppe des Unternehmens angepasst sein. Damit werden die Besucher angesprochen und letztlich zu einem Kauf animiert.

Beim Aufkommen der Google-Suchmaschine vor ein paar Jahren konnte ein Webseitenbetreiber noch ein Keyword 100fach auf die Webseite platzieren und wurde gefunden. Je häufiger der Webseitenbetreiber das Keyword auf der Webseite verwendete, desto höher zeigte Google diese Webseite bei den Suchergebnissen an. So einfach ist das heute leider nicht mehr, doch durch unsere Erfahrung und Weiterbildung wissen wir, was zu tun ist um unsere Kunden bis an die Spitze der Suchergebnisse zu bringen.

Unsere Vorgehensweise bei der redaktionellen Optimierung

Bei der inhaltlichen Optimierung gehen wir als SEO-Spezialisten oft bis ins letzte Detail. Wir vergleichen die Webseite des Kunden mit Webseiten der Konkurrenz des Kunden, schauen, wer welche Keywords wie oft anwendet, und schlagen dem Kunden aufgrund unserer Auswertung eine Textanpassung vor. Es ist aufwendig, lohnt sich aber!

Damit Sie Ihr Ziel, möglichst viele und möglichst kauffreudige Besucher auf die Webseite zu kriegen, erreichen können, muss der gesamte Text auf der Webseite gut überlegt und optimiert sein. Das beinhaltet nicht nur den Lauftext auf der Startseite, sondern auch Überschriften, Titel, Description, Produktbeschreibungen, usw. Sind all diese Texte gut optimiert, ist ein grosser Schritt getan.

Strukturierte Daten werden für die inhaltliche Optimierung immer wichtiger. Bei der Suche nach Produktinformationen oder Informationen zu einem Unternehmen wie Öffnungszeiten oder Standort greift Google auf diese Daten zurück.

Neben den Strukturierten Daten auf der eigenen Seite ist für die optimale Anzeige ein Google MyBusiness-Konto wichtig. Das ermöglicht Ihnen, auf der rechten Seite ein Snippet mit viel Platz und wichtigen Informationen zu Ihrem Unternehmen zu bekommen.

Das zieht mehr Besucher und damit potentielle Kunden an.

Bei der redaktionellen Optimierung stellen wir sicher, dass wird alle Keywords strategisch am richtigen Ort und in der richtigen Menge platzieren. Dazu führen wir als erstes eine Keyword-Analyse durch. Dabei ist entscheidend, dass wir die Keywords im richtigen Mass einsetzen. Denn im Vergleich zu früher straft Google ein zu häufiges Auftreten eines Keywords auf der Webseite ab.

Die technische Optimierung

Google listet eine Webseite nur dann, wenn die Suchmaschine in der Lage ist, die Webseite einwandfrei zu lesen und nicht durch Fehler auf der Webseite daran gehindert wird.

Erstaunlich viele Webseiten stehen sich selbst im Weg, weil bei der Technik ein kleines Detail nicht stimmt. Solche kleine Fehler können dazu führen, dass die Webseite bei Google gar nicht oder nur sehr schlecht auffindbar ist. Viele Webseitenbetreiber schauen in erster Linie auf das Aussehen der Webseite und präsentieren sie stolz ihren Kunden. Doch auf Google werden ihre Kunden Ihre Webseite nicht finden, da sie durch viele Programmierfehler und Laden von Scripts langsam wird und schwierig für die Suchmaschine zu lesen ist. Eine gutaussehende Webseite ist nicht gleich eine gute Webseite – oft trifft sogar das Gegenteil zu.

Im Laufe der Zeit haben wir eine sehr umfassende Checkliste erarbeitet, mit der wir auch jeden noch so kleinen Fehler aufdecken und beheben können. Anhand dieser Checkliste prüfen wir die Webseite des Kunden auf Verbesserungspotential und geben unsere Vorschläge weiter. Ein grosser Schritt  zum erhofften Erfolg mit der Google-Suche.