Referal-Spam und Fake-Traffic

Referal-Spam und Fake-Traffic

Die unerwünschten Zugriffe stammen meistens vom eigenem Traffic oder von Referal-Spam.
Fake-Traffic durch Referal-Spam verfälscht die Zugriffszahlen Ihrer Webseite. Damit Sie eine saubere Google Analytics Darstellung erhalten, müssen Sie diese ungebetenen Besucher so schnell wie möglich entfernen. Welche Filter Sie in Google Analytics dafür verwenden sollen, erfahren Sie hier.

Fake-Traffic durch Referal Spams sind virtuell erzeugte Artefakte. Es handelt sich um keine echten Webseitenbesucher. Somit kann bei solchen Zugriffen der Hostname nicht stimmen. Das Ziel solcher Spams ist, den Webseiteinhaber auf diese Verweislinks zu locken, um für irgendeine andere Webseite zu werben, den Betroffenen in ein Online Store zu verweisen oder einen Trojaner oder Schadsoftware anzubringen.

Ghost Spam

Die meisten von den Referal Spams sind Ghost Verweise, welche Ihre Webseite niemals betreten werden. Diese Spams haben also keinerlei Interaktion mit Ihrer Webseite. Wie gelingen diese in Google Analytics? Es wird das Measurement Protocol ausgenutzt, um Daten direkt auf den Google Analytic Server zu schicken. Benötigt wird nur noch eine, meistens zufallsgenerierte, GA Tracking ID. Ein automatisiertes Script wird anschliessend benutzt, um jegliche Fake-Daten zu den Reports zu schicken.

Crawler Spam

Der Webcrawler ist ein Computerprogramm, welcher automatisch das Internet durchsucht und Webseiten analysiert. Webcrawler sind hauptsächlich für das Indexieren von Websites zuständig, werden aber auch für das Sammeln von Web-Feeds, Emailadressen und anderen Daten eingesetzt. Der Unterschied zum Ghost-Spams liegt darin, dass der Webcrawler der Webseite tatsächlich einen Besuch abstattet.

Wie schliesse ich die Referal Spams aus?

  • Bei neuen Tracking Codes eine Property mit UA-XXXXXX mit mindestens „-2“wählen.
  • Filter implementieren z.B. für valide Hostnamen, das jedoch immer nur in einer Kopie der Datenansicht, und auf der Ebene, da dies sonst nicht rückgängig gemacht werden kann.
  • Optional können auch Segment verwendet werden (Verweildauer).
  • Anschliessend sollten Sie unbedingt die Bots ausschliessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.